Kosmetik mit disruptivem Ansatz: Die gute, alte Creme hat ausgedient.

Creme ist das tra­di­tio­nel­le Trans­port­mit­tel für die Wirk­stof­fe einer Creme. Fil­a­bé zeigt, dass es auch anders geht. Die Wirk­stof­fe wer­den hier mit­tels eines spe­zi­el­len Mikro­fa­ser­tuchs über­tra­gen. Ohne jeden Zusatz­stoff, dafür mit erstaun­li­cher Wir­kung, vor allem bei Pro­blem­haut. Doch wie lässt sich ein uraltes Ver­hal­tens­mus­ter bei den Kon­su­men­tIn­nen verändern?

Packaging
POS & Gazette
Auftrag
  • Brand Pur­po­se, Sto­ry Design, Sto­ry Activation
  • B2B und B2C; plus Pit­ches gegen­über Investoren
  • Pro­duct Design (Pack­a­ging Design, User Expe­ri­ence Design, Ser­vice Design)
Ansatz
  • Der Ver­zicht auf Creme kann nur voll­zo­gen wer­den, wenn die neue Tech­no­lo­gie emo­tio­nal und ratio­nal ver­stan­den und ange­nom­men wird
  • Ratio­na­le Grund­la­ge: Es muss ver­mit­telt wer­den, dass jede Creme sys­tem­be­dingt mit Zusatz­stof­fen arbei­ten muss; Fil­a­bé ist ein­zig­ar­tig dar­in, dass die Tech­no­lo­gie zu 100% frei von Zusatz­stof­fen ist; das bedeu­tet, dass Fil­a­bé die Haut und auch die Gewäs­ser schont
  • Emo­tio­na­le Grund­la­ge: Fil­a­bé steht für eine Befrei­ung von Bal­last und von tra­di­tio­nel­len Tech­no­lo­gien; rund um die­se Bot­schaft und Wer­te­hal­tung wird eine Com­mu­ni­ty auf­ge­baut; und eine Mar­ke mit einer posi­ti­ven, leich­ten und einer ver­spiel­ten, fröh­li­chen Spra­che, die sich in der Kos­me­tik­welt deut­lich abhebt
Erfolg
  • Fil­a­bé erreicht in weni­ger als 4 Jah­ren eine domi­nan­te Markt­stel­lung in bestimm­ten Markt­seg­men­ten (Pro­blem­haut) in der Schweiz
  • Der Absatz wächst konstant
POS & Gazette
Auftrag
  • Brand Pur­po­se, Sto­ry Design, Sto­ry Activation
  • B2B und B2C; plus Pit­ches gegen­über Investoren
  • Pro­duct Design (Pack­a­ging Design, User Expe­ri­ence Design, Ser­vice Design)
Ansatz
  • Der Ver­zicht auf Creme kann nur voll­zo­gen wer­den, wenn die neue Tech­no­lo­gie emo­tio­nal und ratio­nal ver­stan­den und ange­nom­men wird
  • Ratio­na­le Grund­la­ge: Es muss ver­mit­telt wer­den, dass jede Creme sys­tem­be­dingt mit Zusatz­stof­fen arbei­ten muss; Fil­a­bé ist ein­zig­ar­tig dar­in, dass die Tech­no­lo­gie zu 100% frei von Zusatz­stof­fen ist; das bedeu­tet, dass Fil­a­bé die Haut und auch die Gewäs­ser schont
  • Emo­tio­na­le Grund­la­ge: Fil­a­bé steht für eine Befrei­ung von Bal­last und von tra­di­tio­nel­len Tech­no­lo­gien; rund um die­se Bot­schaft und Wer­te­hal­tung wird eine Com­mu­ni­ty auf­ge­baut; und eine Mar­ke mit einer posi­ti­ven, leich­ten und einer ver­spiel­ten, fröh­li­chen Spra­che, die sich in der Kos­me­tik­welt deut­lich abhebt
Erfolg
  • Fil­a­bé erreicht in weni­ger als 4 Jah­ren eine domi­nan­te Markt­stel­lung in bestimm­ten Markt­seg­men­ten (Pro­blem­haut) in der Schweiz
  • Der Absatz wächst konstant
Website & Social Media
Movie

Leave a Reply

Your email address will not be published.