Kosmetik mit disruptivem Ansatz: Die gute, alte Creme hat ausgedient.

Creme ist das traditionelle Transportmittel für die Wirkstoffe einer Creme. Filabé zeigt, dass es auch anders geht. Die Wirkstoffe werden hier mittels eines speziellen Mikrofasertuchs übertragen. Ohne jeden Zusatzstoff, dafür mit erstaunlicher Wirkung, vor allem bei Problemhaut. Doch wie lässt sich ein uraltes Verhaltensmuster bei den KonsumentInnen verändern?

Client: Filabé
Website: filabe.ch
Packaging
POS & Gazette
Auftrag
  • Brand Pur­po­se, Sto­ry Design, Sto­ry Activation
  • B2B und B2C; plus Pit­ches gegen­über Investoren
  • Pro­duct Design (Pack­a­ging Design, User Expe­ri­ence Design, Ser­vice Design)
Ansatz
  • Der Ver­zicht auf Creme kann nur voll­zo­gen wer­den, wenn die neue Tech­no­lo­gie emo­tio­nal und ratio­nal ver­stan­den und ange­nom­men wird
  • Ratio­na­le Grund­la­ge: Es muss ver­mit­telt wer­den, dass jede Creme sys­tem­be­dingt mit Zusatz­stof­fen arbei­ten muss; Fil­a­bé ist ein­zig­ar­tig dar­in, dass die Tech­no­lo­gie zu 100% frei von Zusatz­stof­fen ist; das bedeu­tet, dass Fil­a­bé die Haut und auch die Gewäs­ser schont
  • Emo­tio­na­le Grund­la­ge: Fil­a­bé steht für eine Befrei­ung von Bal­last und von tra­di­tio­nel­len Tech­no­lo­gien; rund um die­se Bot­schaft und Wer­te­hal­tung wird eine Com­mu­ni­ty auf­ge­baut; und eine Mar­ke mit einer posi­ti­ven, leich­ten und einer ver­spiel­ten, fröh­li­chen Spra­che, die sich in der Kos­me­tik­welt deut­lich abhebt
Erfolg
  • Fil­a­bé erreicht in weni­ger als 4 Jah­ren eine domi­nan­te Markt­stel­lung in bestimm­ten Markt­seg­men­ten (Pro­blem­haut) in der Schweiz
  • Der Absatz wächst konstant
Website & Social Media
Movie

Leave a Reply

Your email address will not be published.