Die Story braucht das Handwerk.

Wie schreibt man Texte so, dass sie die Menschen packen? Wie schafft man Bilder, Töne, Erlebnisse, die direkt ins limbische Zentrum des Menschen dringen? Wie schafft man Touchpoints, die wirklich berühren? Die Kommunikationswissenschaft und die Psychologie können uns helfen, Strategie und Konzept unserer kommunikativen Artefakte festzulegen, doch zuletzt braucht es das Können und die Erfahrung von Schreiberinnen, Illustratoren, Fotografinnen, Tonkünstlern, Kreateure von Events und Gestalterinnen von Customer Journeys, um diese Strategien und Konzepte mit Inhalt zu füllen und erlebbar zu machen. Gerade in einer Welt der kommunikativen Dauerbeschallung schaffen sorgfältige Gestalterinnen und Gestalter den entscheidenden Unterschied, weil sie mit ihrem Handwerk die Story erst zum Erlebnis machen.

Die Story braucht das Handwerk.

Wie schreibt man Texte so, dass sie die Menschen packen? Wie schafft man Bilder, Töne, Erlebnisse, die direkt ins limbische Zentrum des Menschen dringen? Wie schafft man Touchpoints, die wirklich berühren? Die Kommunikationswissenschaft und die Psychologie können uns helfen, Strategie und Konzept unserer kommunikativen Artefakte festzulegen, doch zuletzt braucht es das Können und die Erfahrung von Schreiberinnen, Illustratoren, Fotografinnen, Tonkünstlern, Kreateure von Events und Gestalterinnen von Customer Journeys, um diese Strategien und Konzepte mit Inhalt zu füllen und erlebbar zu machen. Gerade in einer Welt der kommunikativen Dauerbeschallung schaffen sorgfältige Gestalterinnen und Gestalter den entscheidenden Unterschied, weil sie mit ihrem Handwerk die Story erst zum Erlebnis machen.

1 Das Handwerk des Textes

Wir lieben es, jeder Marke ihren eigenen Ton, ihre eigene Stimme zu geben, Texte so zu schreiben, dass man sie verschlingen will. Denn die Sprache ist und bleibt das bevorzugte Medium von Marken, die wirklich etwas zu sagen haben. 

VITRA und Teo Jakob: Green Book

Ein Deep-Dive ins Thema Gesundheit und Design

Filbabé Gazette

Plötzlich eine Kosmetikmarke, die mit uns spricht.

By Heart, Free Purpose

Ein Whitepaper zu einem Thema, mit dem wir uns täglich und mit Freude befassen

2 Das Handwerk der sprachlichen Verdichtung

Mottos, Slogans, Claims: Die Verdichtung von Botschaften auf wenige Worte gehört zu den schönsten und diffizilsten Aufgaben der Story-HandwerkerInnen. Jedes Wort bedeutet Verantwortung.

VIU

By Heart schafft mit den „Augenblicken“ einen konzeptionellen Rahmen für den Auftritt von VIU, der die Leistungen über die gesamte Customer Journey in einzelnen Episoden kommunizieren lässt.

RIVELLA GROUP

By Heart verdichtet den gemeinsam erarbeiteten Purpose auf einen Slogan für die Unternehmensmarke.

FILABE

Die innovative Kosmetikmarke schafft eine neue Sprache in der Kosmetik, welche die Wahrheiten der klassischen, crèmebasierten Kosmetik in Frage stellt.

Executive Education der Universität Zürich

Die Weiterbildungsplattform der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät erhält von By Heart einen konzeptionellen Rahmen, der das mutige Hinterfragen ins Zentrum rückt. Hier der Claim dazu.

3 Das Handwerk der Illustration

Die Illustration gehört zu den visuellen Ausdrucksformen, die wir mit besonderer Leidenschaft pflegen. Einmal zeichnet die Agentur selber verantwortlich, ein anderes Mal arbeiten wir wieder mit ausgezeichneten IllustratorInnen ausserhalb unserer Organisation zusammen.

FILABE

By Heart entickelt eine eigene illlustrative Welt für die junge Marke

ETH

Die Illustration kann auch Key-Visual-Charakter bekommen, wie hier im Falle der ETH. Die Illustration wurde in-house konzipiert und umgesetzt

PASSUGGER

By Heart entwickelt den konzeptionellen Rahmen und holt sich mit Mirko Noser den Illustratoren ins Haus, der diese Markenwelt künstlerisch umsetzt

4 Das Handwerk der Animation

Animationen können Komplexität reduzieren, Dinge erklären, in einfache Geschichten packen. Sie führen unsere Augen und unser Hirn. Denn diese Bilder sind nicht nur bewegt, sie bewegen.

FILABE

Einfacher können wir es nicht erzählen: Filabé macht die Haut wieder straff und gesund

CREATION BAUMANN

Hier eine kurze Bewegtbildssquenz aus einer Social-Media-Kampagne rund um die Paris Déco

CANON ACADEMY

Ein Schlüsselbild aus einem Pitch-Dokument für die Weiterbildungsplattform von Canon

5 Das Handwerk der Fotoproduktion

Die intensive Zusammenarbeit mit internationalen Topfotografinnen und Topfotografen und mit den grössten Namen aus der Welt der Models gehört mit zur langen Geschichte von By Heart. Die Faszination für das Bild und ikonische Fotografie gehört zur DNA der Agentur.

ANNABELLE

Über viele Jahre wurde mit der Annabelle das Gesicht des Magazins entwickelt. Hier ein Beispiel aus einer Fotoserie mit Brigitte Lacombe

Franke Coffee Systems

By Heart entwickelt rund um verschiedene Produktegruppen verschiedene Bildsprachen für die B2B-Marke. Dies mit verschiedenen Fotografinnen und Fotografen

Schweizer Milchproduzenten SMP

Die Agentur schafft mit Model Sarina Arnold ein „Buttermeitli“, von dem man noch heute spricht. Fotografin ist Katrin Freisager

Filabé

Diese aussergewöhnliche Kosmetikmarke will auch die bisher übliche kosmetische Bildsprache weiterentwickeln und ihr ein echteres, ehrlicheres Bild entgegensetzen. By Heart arbeitet hier mit dem Fotografen Simon Habegger zusammen

Ein Bild, das in Zusammenarbeit mit RANKIN für die PKZ-Gruppe entstanden ist

6 Das Handwerk der Filmproduktion

Der Film ist das Story-Medium schlechthin. Darum lieben wir ihn und pflegen wir ihn. Zum Teil machen wir die Regie und Produktion selber oder dann arbeiten wir mit auswärtigen Regisseuren und Produktionen zusammen

EMMI Kaltbach

By Heart ist verantwortlich für die Story, die Kreation und Produktion des Films rund um den Kaltbach Höhlenmeister, der seinen Käse in der Ruhe der Höhle zur Reife bringt

ANNABELLE

Making-off zu einer Kampagnenproduktion rund um die einzigartigen Annabelle-Gesichter

CREATION BAUMANN

Eine unaufwändig produzierte Dokumentation zum Auftritt der Marke anlässlich der Paris Déco 2020, in Zusammenarbeit mit dem Regisseur Stefan Jung entstanden

7 Das Handwerk des UX

Design bedeutet, Menschen an der Hand zu nehmen, durch Prozesse zu führen, Technik intuitiv zu vermitteln, Komplexität durch Emotion zu ersetzen. Hier fühlt sich By Heart zuhause

VT Wealth Management

Projekt zur Entwicklung eines neuen, immersiven Kundenberatunsinstruments in der Vermögensverwaltung

Freya

Entwicklung der fundamentalen UX der Freya-3a-App

Hemro

Entwicklungsauftrag zu einer zukünftigen UX des Kaffeemühlenherstellers Hero

8 Das Handwerk des Key Visuals

Key Visuals werden immer wichtiger. Sie definieren die visuellen Bühnen, um Stories dynamisch und flexibel entwickeln zu können. Ein  starkes Key Visual schafft einen wichtigen Beitrag zur Brand Salience, also zur Merkfähigkeit und Unterscheidbarkeit des Auftritts.

Teo Jakob, followteo

Key Visual, das immer wieder neue Protagonisten vorstellt, die Teo Jakob folgen

Freya

Key Visual mit den zentralen Markenelementen von Freya, das immer wieder mit neuem Personen und Aussagen bespielt werden kann

Annabelle

Key Visual, das die Bühne für einzigartige Zeitgenossinnen schafft, die von Annabelle porträtiert werden

Burger

Key Visual, das plakativ vermitteln sollte, dass Burger jetzt neu nicht nur Damen, sondern auch Herren ausstattet; es werden verschiedene Sujets mit Mann/Frau gestaltet

BAG, Präventationskampagne

Key Visual, das immer wieder neue Botschaften in einem bestehenden Layout-Rahmen und der ausgedrückten Zigarette als „Okay-Haken“ vermitteln sollte

Mehr dazu?
Reden Sie mit Markus Bircher

markus.bircher@byheart.ch

Leave a Reply

Your email address will not be published.